Privacy

Privacy

I. Allgemein

FHI- forum historiae iuris nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die beim Besuch unserer Website oder bei der Anmeldung des Newsletters erhoben werden, unter Beachtung der geltenden europäischen und schweizerischen Datenschutzbestimmungen. Ihre Daten werden von uns nicht veröffentlicht, noch ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an Dritte weitergegeben. 

IINewsletterdaten

Wenn Sie den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir Ihre Emailadresse, Ihren Vor- und Nachnamen und Angaben zum präferierten Informationsbezug («Alles», «Neuer Aufsatz oder Debattenbeitrag», «neue Rezension» oder «neuer Nachrichteneintrag»). Die Verwendung dieser personenbezogenen Daten dient einzig dem Zweck der Versendung des Newsletters.  Durch das Anklicken des Bestätigungslinks, den wir Ihnen nach der Eingabe Ihrer Daten zusenden, erklären Sie sich mit den auf der FHI-Website publizierten Datenschutzbestimmungen  und dem Newsletterversand an Sie einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Die Verwendung der personenbezogenen Daten für das Newsletter-Abonnement erfolgt ausschliesslich durch das FHI-Redaktionsteam an der Universität Zürich, die MitherausgeberInnen und deren Mitarbeitende. Die elektronische Infrastruktur für die Speicherung der Daten stellt das Hochschulrechenzentrum der Universität Zürich zur Verfügung. 

III. Verwendete Cookies

Die Internetseite von FHI verwendet Cookies. Diese dienen dazu, das Angebot unserer Website sicherer, nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden. Das beim Besuch unserer Website gespeicherte Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers, enthält eine bestimmte Zeichenkette, die bei erneutem Besuch der Website wiedererkannt wird. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden. Zudem haben sie darüber hinaus die Möglichkeit, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell auszuschliessen, sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browers zu aktivieren. Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass die Funktionalität der Website durch die Einschränkung von Cookies beeinträchtigt werden kann.

IV. Erstellung von Logfiles

Beim Aufrufen unserer Website werden automatisch Daten und Informationen vom System des aufrufenden Gerätes gespeichert. Dabei werden vorübergehend folgende Daten von unserem Server erfasst und gespeichert: IP-Adresse des zugreifenden Geräts, Adresse der vor dem FHI-Zugriff besuchten Website (Referrer-URL), Datum und Uhrzeit des Zugriffs, ggf. Name und Version des Browsers bzw. des verwendeten Betriebssystems. Diese Daten werden in den Logfiles unserer Systeme gespeichert. Die Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Eine Speicherung zusammen mit weiteren vorliegenden personenbezogenen Daten findet folglich nicht statt.

V. Recht der betroffenen Personen

Als betroffene Person haben Sie jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO). Sie haben zudem das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) und Löschung (Art. 17 Abs. 1 DSGVO) Ihrer Daten oder können die Verarbeitung einschränken (Art. 18 DSGVO). Wenn Sie Fragen zur Speicherung und Verwendung der personenbezogenen Daten haben, können Sie sich jederzeit unter der angegeben Adresse an uns wenden. Ihnen steht zudem ein umfangreiches Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu (Art. 21 DSGVO).

VI. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Prof. Dr. Andreas Thier M.A.
Universität Zürich
Rämistrasse 74/48
CH-8001 Zürich
E-Mail: fhi@rwi.uzh.ch